Wunderwerk Eiweiß

Gute Ernährung

Wunderwerk Eiweiß

Proteine spielen nicht nur in der Sporternährung eine große Rolle. Mittlerweile wissen wir ihren Stellenwert auch in der täglichen gesunden Ernährung zu schätzen.

Im Gegensatz zu Fetten und Kohlenhydraten ist Eiweiß grundsätzlich für den Körper nicht als Energielieferant angedacht. Seine Aufgaben sind vielschichtig und von zentraler Bedeutung.

Unser Organismus benötigt Proteine in erster Linie, um seine Zellen, Gewebe und Organe zu erhalten und aufzubauen. (Strukturproteine)

Wir bleiben zum Bespiel in Bewegung, denn ohne Eiweiß könnte die Funktion der Muskulatur nicht aufrechterhalten werden. (Kontraktile Proteine)

Fast alle Enzyme und viele Hormone bestehen aus Eiweiß. Beide sind im Körper an lebenswichtigen Prozessen beteiligt. Viele chemische Reaktionen könnten ohne Enzyme gar nicht oder nur sehr langsam laufen. Hormone steuern entscheidende Vorgänge im Körper, z.B. Insulin den Blutzuckerspiegel.

Auch unser Immunsystem kommt ohne Eiweiß nicht aus. Deren Antikörper sind Proteine, die Erreger bekämpfen und den Körper vor Krankheiten schützen. (Schutzproteine

Eiweiß benötigt der Organismus, um lebensnotwendige Stoffe zu speichern, z.B, der Proteinkomplex Ferritin für Eisen. (Speicherproteine). 

Es gibt auch bestimmte Proteine, die für den Transport von Substanzen wie z.B. Sauerstoff, Schilddrüsenhormon Tyrosin oder Vitamin D verantwortlich sind. Am bekanntesten ist Hämoglobin für die Bindung von Sauerstoff (Transportproteine)

Fast vergessen: auch unser genetischer Bauplan besteht aus Protein. Das Molekül des Lebens - Desoxyribonukleinsäure, kurz DNS – der Träger der Erbinformation ist eine Eiweißverbindung.